Lade Veranstaltungen

icon zurück ZURÜCK

APAW-Projekt: Umweltschutz und Deutsch lernen in meiner Schule

Mittwoch - Freitag
19. - 31.
08:00 - 23:30

Ziel des Projekts?

Was kann ich in meiner Schule für den Umweltschutz tun? Und wie kann ich das im Deutschunterricht umsetzen? Wie kann ich in der Schule aktiv dazu beitragen, die Umwelt zu schützen und zugleich die deutsche Sprache aktiv üben und fördern.

Die Schüler*innen planen im Deutschunterricht (Deutsch als Muttersprache oder als Fremdsprache DaF) Sensibilisierungsaktionen zur Förderung des Umweltschutzes. Damit lernen sie etwas über die Umwelt und üben gleichzeitig die deutsche Sprache.

Die Aktionen sind nicht nur für die Deutschschüler*innen bestimmt, sondern für die gesamte Schulgemeinschaft. Auch die Schüler*innen der anderen Klassen, die Lehrkräfte und die Direktion können mitmachen.

Deshalb ist es notwendig, eine leichte Sprache und einfache Wörter zu verwenden und sie ins Französische zu übersetzen.

Die Schüler*innen bereiten ein Dossier auf Deutsch vor. Sie beschreiben die Ziele, die

Vorbereitungsarbeit, die einzelnen Aktionen und die zu erwartenden Ergebnisse. Jeder Arbeitsschritt wird mit Fotos dokumentiert. Auch eine kleine PPt-Präsentation oder ein kleiner Film sind möglich. Die Aktionen können das ganze Jahre über durchgeführt werden.

Wettbewerb?

Bis zum Ende Märs 2023 können die Deutschlehrkräfte die Aktionen ihrer Klassen bei Professor Manfred Peters manfred.peters@unamur.be einreichen.

Erster Preis: ein Klassenausflug nach Eupen (Zugfahrt (GoPass Fahrkarten), Informationsmaterial…)

Zweiter Preis: Ein Bücherpaket im Wert von 100 Euro

Dritter bis elfter Preis: Geschenketui mit Taschenlampe und Kugelschreiber

Plakate erstellen und sie an den Eingang der Schule oder an das Schwarze Brett hängen.

Projekt 2

Eine Sprechblase (Format A3) mit einem Wort (+ französische Übersetzung) im Zusammenhang mit dem Umweltschutz oder dem Klimawandel erarbeiten. Welches sind unsere guten und schlechten Gewohnheiten in diesem Zusammenhang.  Das Plakat dort aufhängen, wo es für alle sichtbar ist.

Projekt 3

Einen umweltfreundlichen Kalender erstellen. Mögliche Themen: Transport, Energie,

Ernährung, Garten, Wasser, Mülltrennung, Papierverschwendung, Computer… Projekt 4

Im Winter einen originellen Tag des Pullovers organisieren und ein lustiges zweisprachiges Informationsplakat (deutsch/französisch) erstellen, damit die ganze Schule dabei mitmacht. Fotos machen.

Projekt 5 – Klimafreundliche Ernährung

Eventuell in Zusammenarbeit mit der Kantine: ein Mittagessen ohne Fleisch vorschlagen; auf die Fische/Tiere hinweisen, die vom Aussterben bedroht sind; lokale Produkte konsumieren.

 

 

Projekt 6

Im Oktober eine Kürbissuppe und/oder köstlich gewürzte Kürbiskekse aus Hokkaido Kürbis zubereiten und in der Schule verkaufen. Mit dem gesammelten Geld können die Schüler*innen z. B. die Kosten eines Ausflugs in die Deutschsprachige Gemeinschaft Belgiens oder ihre Abiturfahrt teilfinanzieren.

Projekt 7

Durch Pflanzenschmuck grüne Klassenzimmer einrichten. Das kann man auch in den anderen Schulräumen verwirklichen (Sekretariat, Kantine, Eingangshalle…) Projekt 8

In der Schule einen Flohmarkt organisieren und ein zweisprachiges Informationsplakat erstellen, damit auch die Eltern sich daran beteiligen.  Projekt 9

Insektenhotels auf dem Schulhof installieren.

Blumensamen für Schmetterlinge und Bienen in Töpfe säen.

Projekt 10

Ein Minigarten für Mensch und Tier

Ein Topfgarten ist eine feine Sache, denn er ist extrem flexibel und wandelbar: Egal wo, mit ein paar hübschen Töpfen und den geeigneten heimischen Pflanzen lässt sich ohne viel Mühe ein kleines Paradies für Schüler*innen und Tiere zaubern. Er kann an den Schulhof immer angepasst werden und wird ihn dabei verschönern. Abbaubare Vlies-Pflanzentaschen oder Pflanzbeutel können statt Töpfe verwendet werden.

Projekt 11 – Fotoreportage

Die Bäume in der Nähe meiner Schule, je nach Jahreszeit.

Projekt 13 – ein Miniwörterbuch mit Illustrationen erstellen

Mit dem Thema Umweltschutz an der Schule erweitern die Schüler*innen ihren Wortschatz. Sie können ein Miniwörterbuch in den drei Landesprachen (F/Nl/D) und in Englisch erstellen.

Projekt 14 und folgende – Ihre eigene Kreativität ist gefragt

 

WANN:

19. Oktober - 31.03.23
08:00 - 23:30
Webseite:

KONTAKT:

Association pour la promotion de l’allemand en Wallonie (APAW)

apaw.namur@gmail.com

Veranstalter-Website anzeigen

This site is registered on wpml.org as a development site.